Aktuelles

Zur Übersicht

12.08.2019 | Veronika Greiler; Abgeordnetenbüro

Enger Schulterschluss von Politik und Sportverbänden

MdL Waschler, Vizepräsident des Bayerischen Leichtathletik-Verbands, zu Besuch bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Berlin

Zu einem wichtigen Kontakt von Politik und Vertretern des regionalen und überregionalen Sports kam es am Rande der höchst erfolgreichen Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Berlin, die am 3. und 4. August im dortigen Olympiastadion stattfanden.

Foto (privat): MdL Dr. Gerhard Waschler (l.), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium Stephan Mayer (Bild Mitte), Vizepräsident des Deutschen Leichtathletik-Verbands Jochen Schweitzer (rechts)
Der für den Sport in Deutschland zuständige Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium Stephan Mayer (Bild Mitte), der Vizepräsident des Deutschen Leichtathletik-Verbands Jochen Schweitzer (rechts) und MdL Gerhard Waschler (links) als Vizepräsident des Bayerischen Leichtathletik-Verbands konnten dabei die Erfolge der Athleten aus der niederbayerischen Heimat hautnah miterleben. „Die Sportler arbeiten das ganze Jahr auf einen solchen wichtigen Wettkampf hin, da kann man nur den Hut vor ihrer Disziplin und den Höchstleistungen ziehen. Gleichzeitig zeigt die Präsenz vieler Vertreter auch aus der Politik, welche wichtige Rolle der Sport – und dabei auch die Leichtathletik – in unserer Gesellschaft als Bindeglied einnimmt: Er bringt alle zusammen, schafft ein Gemeinschaftsgefühl und vermittelt wichtige Werte wie Fairness und auch Leistungsbereitschaft.“, zieht MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler sein Resümee zu seinem Berliner Besuch. Die Gesprächspalette mit dem Staatssekretär reichte dabei von den über die Passauer Region hinaus hoch anerkannten Erfolge in Breitenberg-Rastbüchl im Nordischen Skisport, die Leichtathletik-Stützpunkt-Förderung in Niederbayern, bis hin zur die Ausrichtung der EUROPEAN-Championships 2022 in München als „kleine Olympische Spiele“, die nun in greifbare Nähe gerückt ist und wichtige Impulse in unsere Region geben würde.