Aktuelles

Zur Übersicht

03.05.2019 | Stefanie Starke | OBERKAPPEL/WEGSCHEID.

Bezirk Rohrbach unterstützt Umfahrung Passau

Beim Grenzlandtreffen der Gemeindeverantwortlichen in Oberkappel wurden ausführlich gemeinsame Anliegen diskutiert.

Zu einem informellen Gedankenaustausch haben sich die Gemeindevertreter aus Wegscheid, Untergriesbach und Breitenberg aus Bayern sowie Ober-kappel, Kollerschlag, Neustift, Peilstein, Julbach und Nebelberg in Oberösterreich getroffen.

Foto: Heinrich Pfoser
Im Beisein des Abgeordneten im Bayerischen Landtag, Prof. Dr. Gerhard Waschler,  von Landtagsabgeordneten Georg Ecker und des stellvertretenden Passauer Landrats, Raimund Kneidinger sowie VP-Bezirksgeschäftsführer Michael Gierlinger wurden ausführlich die Anliegen und Probleme der Region diskutiert.

Bürgermeister Josef Lamperstorfer (Wegscheid) erläuterte das derzeitige Dialogverfahren und präsentierte die Vorteile einer Umfahrung von Passau samt Autobahnanbindung für die Region. Diese Thematik ist bei den österreichischen Amtskollegen auf großes Interesse gestoßen, zumal der Baubeginn der Umfahrung Peilstein in den Startlöchern steht. Eine Autobahnanbindung für die Region samt Umfahrung der Stadt Passau wäre für die exportorientierte Wirtschaft aus dem Raum Rohrbach von existenzieller Bedeutung, war man sich einig. Auch viele bayerische Bürgerinnen und Bürger arbeiten inzwischen in den österreichischen Unternehmen in der Grenzregion. „Wir können diese Initiative nur begrüßen und die Initiatoren von bayerischer Seite haben unsere vollste Unterstützung“, so der Landtagsabgeordnete Georg Ecker.
Prof. Dr. Gerhard Waschler, Mitglied des Bayerischen Landtags, hob die Bedeutung der Grenzregion und den immer mehr zusammenwachsen Grenzverkehr hervor. „Es gilt nun in der Planungsphase die Trassenführung so zu gestalten, dass dies eine Lösung für ALLE ist“, so Waschler. Für die neuralgischen Punkte sei daher sicherlich eine Tunnellösung anzustreben.
Die Gemeindevertreter der Grenzlandgemeinden präsentierten ihre jeweiligen Gemeindeprojekte. Dabei kamen der Erfahrungsaustausch und gegenseitige Anregungen nicht zu kurz.
Die Initiatoren dieses Grenzlandtreffens, VP-Bezirksparteiobmannstellvertreter Vbgm. Mag. Manuel Krenn und Heinrich Pfoser zeigten sich zufrieden: „Neben den aktuellen Themen stand das gegenseitige Kennenlernen und der Meinungsaustausch im Vordergrund. Die posi-tiven Rückmeldungen zeigen uns, dass wir eine solche kommunalpolitische Veranstaltung – über die Staatsgrenzen hinweg – sicherlich wieder initiieren werden.“
 
Foto (Heinrich Pfoser): Erfahrungsaustausch über Staatsgrenzen hinweg in Oberkappel – u.a. mit dem Bayerischen Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Gerhard Waschler (l.) und dem Landtagsabgeordneter Georg Ecker aus Oberösterreich, mit dem Vizebürgermeister aus Oberkappel, Magister Manuel Krenn.