Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

22.11.2022 | Stefanie Starke | Passau/Obernzell.

„Nur wer aufgibt, hat schon verloren“

MdL Waschler initiiert Unterschriftenaktion zum Erhalt des Seniorenheims St. Josef in Obernzell

„Caritas und die Diözese Passau haben einen Weg für den Erhalt des Seniorenheims Mariahilf in Passau gefunden, warum sollte das nicht auch in Obernzell funktionieren“, gibt MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler gleich eingangs seiner initiierten Kundgebung auf dem öffentlichen Gelände vor dem Seniorenheim St. Josef in Obernzell zu bedenken. Nur wer aufgebe, hätte bereits verloren, ist Waschler überzeugt.

Foto (Stefanie Starke): MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler spricht gemeinsam mit Bürgermeister Ludwig Prügl (l.) und SPD-Mann Christian Flisek (r.) zu den Bürgerinnen und Bürgern.
Der CSU-Stimmkreisabgeordnete hatte bereits am Wochenende in der Passauer Neuen Presse die Vorstellung seines Rettungsplan samt Unterschriftenaktion zum Erhalt des Seniorenheims angekündigt – und so waren seinem Aufruf für den Montagmittag (21.11.) über 200 Bürgerinnen und Bürger aus der Umgebung gefolgt. „Die Resonanz ist gewaltig. Ich weiß, dass dieses Thema den Menschen unter den Nägeln brennt, aber es ist ein besonderes Zeichen, wenn man seinem Ansinnen auch Taten folgen lässt und tatsächlich seine Unterschrift auf eine Liste setzt“, erkennt MdL Waschler das Engagement und die Stimmen aus der Bevölkerung an. Gemeinsam mit Bürgermeister Ludwig Prügl hat er zu den Menschen im Rahmen einer angemeldeten Versammlung gesprochen und seinem Kampfeswillen für den Erhalt des Seniorenheims St. Josef deutlich Ausdruck verliehen. Dabei erhielt er auch parteiübergreifend von SPD-Mann MdL Christian Flisek Unterstützung, Grünen-MdL Toni Schuberl hatte sich aufgrund von Sitzungsverpflichtungen im Landtag entschuldigen lassen, sein Zutun bereits vorab nochmals unterstrichen und im Zuge der Versammlung war es auch Bezirksrat Josef Heisl noch ein Anliegen, seine Unterschrift für den Erhalt abzugeben.
MdL Waschler blieb die angekündigten eineinhalb Stunden mit den Listen vor dem Seniorenheim, um Unterschriften zu sammeln: „Mit jeder Unterschrift soll der Träger den Druck spüren, der für den Erhalt der Einrichtung spricht.“

Die Unterschriftenlisten liegen noch bis kommenden Freitag im Abgeordnetenbüro Passau (Nibelungenstraße 20b) sowie in den Rathäusern Obernzell und Untergriesbach zur weiteren Sammlung aus.