Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

08.09.2022 | Stefanie Starke | Wegscheid

„Alle Hausaufgaben sind gemacht“

MdL Waschler freut sich positive Nachricht von Innenminister Herrmann zu LKA-Neubau in Wegscheid

„Es wird […] ein personeller Abschluss der Verlagerung bis 2025 erfolgen können“, heißt es im Schreiben des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann an MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler.

Der CSU-Stimmkreisabgeordnete hatte sich erneut zum Sachstand des Neubaus der LKA-Außenstelle in Wegscheid erkundigt, da es zuletzt zu Verzögerungen in der Umsetzung gekommen war. „Zwischenzeitlich ist klar: Alle Beteiligten, das Bauamt und auch die Marktgemeinde, haben ihre Hausaufgaben erledigt und so werden sämtliche Planungen bereits im Oktober dem Haushaltsausschuss im Bayerischen Landtag zur Genehmigung vorgelegt“, so MdL Waschler hoch erfreut. Damit sei die Maßnahme auf einem bestens bereiteten Entscheidungsweg. In dem Ministerschreiben an den Landtagsabgeordneten Waschler heißt es weiter: „Nach Aussage der Projektplanung ist ein Baubeginn für April 2023 vorgesehen, mit einer Fertigstellung wird Ende 2024 gerechnet.“
Im sanierten Bestandsgebäude sind derzeit bereits 32 Mitarbeitende der Außenstelle untergebracht, im Endausbau sollen dann 60 Beschäftigte ihren Dienst in Wegscheid verrichten – was Innenminister Joachim Herrmann ebenfalls in seinem Schreiben in sehr erfreulicher Größenordnung zugesichert hat.