Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

24.05.2022 | AK ÖD | München

Prof. Dr. Gerhard Waschler als Landesvorsitzender des AK Öffentlicher Dienst bestätigt!

Landesversammlung des Arbeitskreises Öffentlicher Dienst mit Neuwahlen

Der Arbeitskreis Öffentlicher Dienst der CSU hat bei seiner diesjährigen Landesversammlung am 10. Mai 2022 in München Prof. Dr. Gerhard Waschler, MdL mit 100 % der gültigen Stimmen in seinem Amt als Landesvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter wurden Wolfgang Fackler, MdL, Roland Kerschhackl, Franz Reiter und Karlheinz Roth gewählt. Der geschäftsführende Landesvorstand wird mit Schatzmeisterin Stefanie Dippl und Schriftführer Rainer Nachtigall vervollständigt.

AK ÖD
Die Landesversammlung des AK Öffentlicher Dienst beschäftigte sich intensiv mit dem Thema „Stärkung des öffentlichen Dienstes“, hierbei auch mit einem besonderen Blick auf die Staatsverschuldung. Die Corona-Pandemie und der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine birgt neue Herausforderungen, die sich auch im bayerischen Staatshaushalt niederschlagen. Dies betont auch der Bayerische Staatsminister der Finanzen und für Heimat Albert Füracker, MdL in seiner Rede. Er macht klar, dass Krisen nicht dauerhaft durch die Aufnahme neuer Schulden bewältigt werden können.

Ein klares Bekenntnis zur Bedeutung eines starken öffentlichen Dienstes sprach der Staatsminister ebenfalls aus. Bayern soll auch weiterhin an der Spitze der Bundesländer der bei Besoldung und Arbeitsbedingungen liegen. Der Landesvorsitzende Prof. Waschler, MdL erklärt: „Wir stehen vor der Herausforderung einerseits zu sparen wo es geht und andererseits eine moderne und leistungsfähige Verwaltung zu erhalten. Wir werden uns im Arbeitskreis unbeugsam für Verbesserungen im öffentlichen Dienst einsetzen!“.